Erfolge der Koordinierungsstelle

Seit dem Start der Koordinierungsstelle im März 2010 haben wir über 800 Beratungen durchgeführt und Hilfsnetze gespannt. Darüber hinaus findet das Projekt zunehmend regionale und überregionale Beachtung, wie der aktuelle Pressespiegel zeigt: Im November 2010 berichtete Radio Bremen in einem Fernsehbericht über das Projekt und in Köln wurde »Mein Zuhause« mit einem renommierten Innovationspreis ausgezeichnet.

 

 

Forum Gesundes Altern: Älter werden - gelassen , aber gut vorbereitet!

14.12.2011 in der Stadtbibliothek Bremen-Vahr.

Talkrunde und Leitung von Jürgen Weemeyer (Mein Zuhause) mit v.L.n.R.:

Sina Ender (Ernährungsberaterin), Dr. Manju Guha (Reha-Klinik am Sendesaal, Elsbeth Rütten (Ambulante Versorgungslücken e.V.), Bettina Otterstedt (Klinikim Bremen-Mitte) und Tanja Meier (Demenz Informations & Koordinierungsstelle).

Die »mein zuhause«-Mitarbeiter präsentieren den "Häusliche Pflege Innovationspreis 2010", mit dem der Fachverlag Vincentz Network alljährlich innovative Managementideen ambulanter Pflegedienste auszeichnet.

 

 

Auf der "Gesund und Fit" in Obervieland war Ex-Werder-Profi Ailton bei uns.

 

 

Bremens ehem. Bürgermeister Henning Scherf mit Susanne Sünderkamp auf der Netzwerkwoche im Bürgerzentrum Obervieland

 

 

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Sieling beim Grillfest.

Ausgezeichnet

Nicht nur Bremens Gesundheitssenatorin hält uns für ausgezeichnet: Auch im Wettbewerb "Orte mit Zukunft - Nicht ohne Netzwerke" sprach der  Kommunalverbund Niedersachsen Bremen e.V. eine Belobigung aus.

Hauptstadtkongress 2010

Qualität durch vernetzte Kompetenz: Konzepte sektorenübergreifender Versorgung

Expertengespräch mit Privatdozent Dr. Diethelm Hansen, Dr. Matthias Gruhl, Prof. Dr. Martina Roes, Daniela Wendorff, Franziska Richter und Jürgen Weemeyer

Berichte zum Auftakt

Anlässlich des Starts der Koordinierungsstelle fand am 04.03.2010 die Auftaktveranstaltung im World Trade Center in Bremen statt.

Programm und Einladung
Einladung_Zuhause im Quartier.pdf
PDF-Dokument [132.3 KB]
Bedeutung des Projektes für die Wohnungswirtschaft
Dr. Riebel GEWOBA.pdf
PDF-Dokument [264.6 KB]
Bedeutung des Projektes für die Gesundheit Nord
Dr. Hansen Gesundheit Nord.pdf
PDF-Dokument [698.8 KB]
Alter in unserer Gesellschaft - Bedarfe und Ressourcen
Prof. Görres IPP.pdf
PDF-Dokument [594.8 KB]
Vorstellung des Produkts "Saluto"
Saluto.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]

Berichte zum Kick-off finden Sie hier.